Hey Freunde,

heute gibt es ganz klassisch einen Outfitpost und dazu die ein oder andere Geschichte meiner Korea Reise. Erstmal, Korea ist der Wahnsinn und ich würde jedem der in der Nähe ist empfehlen Korea zu besuchen. Essen ist unglaublich (wenn man sich Schärfe betreffend nicht überschätzt), Koreaner sind nett, das Land ist wunderschön (ich habe soweit nur Seoul gesehen, aber übertrage das einfach mal auf den Rest des Landes), man kann feiern bis der Arzt kommt und ganz wichtig, es ist ein Schlaraffenland was Mode betrifft.

Modefanatiker können in Korea wirklich alles finden. Von super erschwinglichen und außergewöhnlichen Designs in Dongdaemun, bis zu üblichen High Fashion Designs in Gangnam. Außerdem gibt es günstige Kleidung von Ketten die Zara und H&M ähneln, aber fortschrittlichere und geschmackvollere Designs anbieten. Und falls die Shoppingbegleitung hungrig wird kann Streetfood Abhilfe schaffen.

Huuui, ganz viel Süßholzgeraspel über Korea, aber es ist alles wahr. Innerhalb von fünf Monaten habe ich Korea zweimal besucht und hoffe so bald wie möglich wieder da sein zu können. Korea hat mein Herz 💕

In diesem Sinne, Outfit kommt hier, 안녕 ✈️

Processed with VSCO with a6 preset


Bomberjacke: Design by Young Min Seoul
Cardigan: Zara
Tshirt: H&M
Jeans: Cheap Monday
Schal: Zara
Schuhe: Puma

Side Note: Habt’s ja gesehen, ich habe rosé blonde Haare. 2017 wird das Jahr der verrückten Haarfarben, juchu. Also zumindest bis sie mir ausfallen..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s